Deltawerke und Neeltje Jans

Faelweg 5, 4354 RB Vrouwenpolder
17

Beschreibung

Deltawerke Schutz gegen das Meer

Große Überschwemmungen stehen weltweit regelmäßig in den Schlagzeilen und sie bilden seit jeher eine große Bedrohung für die Niederlande die teilweise unter dem Meeresspiegel liegen. Die Deltawerke wurden gebaut, um die tieferen Provinzen in den Niederlanden vor Überschwemmungen zu schützen. Die Deltawerke sind eine Serie von großen Bauwerken, die konstruiert wurden zum Schutz der niederländischen Provinzen Süd-Holland, Nord-Brabant und Zeeland gegen Gezeiten der Nordsee und heftige Stürme. Die Deltawerke in den Niederlanden sind ein Wunderwerk des Bauingenieurwesens und ziehen viele internationale Besucher. Die Deltawerke wurden von der Amerikanischen Society of Civil Engineers zu einem der sieben Wunder der modernen Welt ernannt.

Ursprung der Deltawerke in den Niederlanden

Im Jahr 1953 gab es eine Hochwasserkatastrophe die fast die 200.000 Hektar der Niederlande überflutete und bei der fast 2000 Menschen starben. Diese Flutkatastrophe war das Startzeichen zum Bau der Deltawerke und einige Flussmündungen wurden abgeschlossen um die niederländische Küstenlinie drastisch einzukürzen für einen besseren Schutz gegen das Meer. Die Deltawerke bestehen aus neun Dämme und vier Schleusen, die von 1958 bis 1997 gebaut wurden, in den niederländischen Provinzen Zeeland, Süd-Holland und Nord-Brabant. Die beeindruckendsten Bauwerke der Deltawerke sind das Oosterschelde Sturmwehr und das Maeslantwehr. Über die meisten Deltawerke führt eine Autobahn und Sie können diese Schutzengel der Niederlande kostenlos besichtigen.

Oosterschelde Sturmflutwehr Holland

Das Oosterschelde Sturmflutwehr in der niederländischen Provinz Zeeland ist das größte Bauwerk der Deltawerke mit einer Länge von neun Kilometern. Das hochkomplexe Oosterschelde Sturmflutwehr enthält riesige 45 Meter breite Schleusentore die fast immer offen stehen, damit das Wasser hinter dem Oosterschelde-Damm salzig bleiben kann zur Erhaltung der Ökosysteme und der Fischerei. Bei Springflut in Kombination mit stürmischem Wetter werden die riesigen Schleusentore geschlossen zum Schutz der Niederlande, die zum Teil unter dem Meeresspiegel liegen. Die Autobahn N57 führt über den Oosterschelde-Damm, und Sie können die beeindruckenden hydraulischen Tore von innerhalb und außerhalb der Barriere bewundern. Das Überqueren des Sturmwehrs mit dem Auto ist kostenlos, aber Tickets für die Torbesichtigung bekommt man beim Deltapark Neeltje Jans.

Ausstellungszentrum Deltapark Neeltje Jans

Neeltje Jans ist der Name der künstlichen Insel, die während des Baus der Deltawerke aufgeschüttet wurde, um den Bau des Oosterschelde-Wehrs zu ermöglichen. Heutzutage befindet sich der Wasser-Themenpark namens Deltapark Neeltje Jans auf dieser Insel. Neeltje Jans hat mehrere Familienattraktionen wie eine Seehundeshow, einen Orkansimulator, ein 3D-Filmtheater, ein Schaukel-Schiff, einen Wasserspielplatz und schnelle Wasserrutschen. Sie können auch eine Bootsfahrt machen durch die Naturwelt der Oosterschelde und wenn Sie Glück haben sehen Sie einige Seehunde oder Meerschweinchen! Auf dem Delta Expo Ausstellungsgelände können Sie sich einen Dokufilm anschauen über die Geschichte und den Bau der Deltawerke. Auf Neeltje Jans gibt es auch ein großes Salzwasser-Aquarium mit bunten Seeanemonen, Garnelen, Hummern und Roggen, die ihr Lebensraum in der Oosterschelde-Mündung haben.

Das Maeslant Sturmflutwehr Rotterdam

Ein weiteres Meisterwerk der Deltawerke ist das Maeslantwehr in der Nähe von Hoek Van Holland. Dieses Sturmwehr ist leicht erreichbar ab Rotterdam und ein Besuch lohnt  sich sehr. Das Maeslantwehr ist einzigartig, weil es besteht aus zwei beweglichen Riesenarmen, die die Wasserstraße nach Rotterdam bei extremem Hochwasser abschließen können. Diese Konstruktion der Deltawerke ist auch hochkomplex, weil der Hafen von Rotterdam für riesige Schiffe jederzeit zugänglich bleiben muss, während im Notfall die Stadt Rotterdam gegen Hochwasser schützt werden muss. Das Maeslant Sturmwehr hat auch ein Besucherzentrum und Sie können Sie eine geführte Tour buchen.


Image - 13 Jun, 2017 -

Kathrin Robertz

" Der Park an sich ist ganz nett. Die Seehundshow und die Seelöwenshow sind nett gemacht. Das Aquarium ist sehr schön, man kann Katzenhaie und Rochen streicheln. Der Wasserpark ist ein schöner Spaß für Kinder. ABER...Im großen und Ganzen ist alles sehr veraltet. Vom Delta Werk selber war ich schwer enttäuscht. Der Eintritt ist zu hoch. Wir haben über Internet gebucht und vier Euro pro Person gespart, dennoch sind 18,50€ zu viel. Vom Aquarium kann man zu Fuß über eine Brücke. Dort haben wir mal die See bewundert und uns auf dem Geländer abgelehnt. Ganz schlechte Idee da dieses aus Glasfaser besteht. Insgesamt waren wir gute 4,5 Stunden dort. Aber erwartet haben wir mehr. Einmal hin...reicht. Ergänzung: fährt man mit dem Bus dorthin muss man den Weg zum Park erstmal finden. Von Renesse aus kommend muss man eine Treppe runter, dann rechts unter der Straße durch und dann steht man mit großen Fragezeichen auf dem Kopf vor einem Tor. Links kommt man zur anderen Bushaltestelle hoch. Rechts ist ein kleiner Trampelpfad. Aber wo geht es nun zu dem Park. Hinweisschild? Fehlanzeige. Nach ein wenig hin und her haben wir dann heraus gefunden dass man in der Tat über diesen nichts sagenden Trampelpfad zum Park kommt. Des Weiteren sind Infos auf Deutsch in dem Park sehr mager. Bei dem Tourismus eigentlich Schade...dann wird es wohl doch Zeit niederländisch zu lernen. ;)"

Image - 16 May, 2017 -

Arno Selhorst

" Wir waren bei schlechtem Wetter da und es war trotzdem toll hier. Aber meine Empfehlung ist klar in den Sommermonaten hier hin zu kommen. Seelöwenshow, Seehunde, ein sehr spaciges Walmuseun und unzählige kleinere Attraktionen haben mir gefallen. Wenn es warm ist, können Kinder ohne Ende in Wasserparks und anderen Kletterattraktionen spielen. "

Image - 13 May, 2017 -

Sören Diemann

" Enormes Bauwerk mit kleinen Belustigungen für Kinder, Top für Technikinteressierte, nicht günstig, aber sehr beeindruckend, wenn die Wassermassen mit Urgewalt unter einem durchdonnern, auch die Bauweise des Wehrs, was dort in der Ausstellung/im Kino schön dargestellt wird, von mir 5 Sterne. Wer hier einen Holidaypark o. Ä. erwartet, sollte lieber woanders hinfahren."

Image - 16 Mar, 2017 -

Katrin Karwe

" Sehr interessanter Küstenschutz vor Nordsee Hochwasser. Im Freizeitpark kann man die Wasserwelt erleben. Der Sturmgenerator und die Experience der großen Sturmflut sind sehr beeindruckend."

Image - 09 Aug, 2016 -

Thomas M aus Geldern

" Vor vielen Jahren habe ich die Ausstellung und alles was das Sturmflutwehr betrifft besucht. Damals eine sehr interessante Sache. Warum wird so etwas tolles durch einen erzwungenen Freizeitparkbesuch so teuer? Es gibt wesentlich schönere und bessere Freizeitparks für weniger Geld. Besinnt Euch wieder auf das wesentliche. Von mir nur einen Stern."

Rotterdam entdecken

Die besten Attraktionen genießen, interessante Sehenswürdigkeiten bewundern, großartige Museen besuchen und bummeln in den besten Einkaufsstraßen in Rotterdam!

Weiterlesen

 

Mit der Prepaid-Karte reisen Sie problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Rotterdam!

 

hotel in rotterdam

Ein Hotel buchen und übernachten in Rotterdam mit Tiefpreisgarantie!

 

City Guide Rotterdam folgen und immer informiert werden über Neuigkeiten!

 

Adverteren City Guide Rotterdam

Werben auf City Guide Rotterdam und einen großen internationalen Kundenkreis erreichen!

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Entdecken Sie was Rotterdam sonst noch zu bieten hat!

Keukenhof

Kommen Sie zum Keukenhof und genießen Sie die wundervollen Farben der Blumen!

Duinrell

Genießen Sie diesen mit Spaß gefüllten Themenpark mit vielen Attraktionen und dem tropischen Tiki Schimmbecken!

Delft

Bummeln Sie in Delft und besichtigen Sie das Haus der Oranje Familie und kaufen Sie ein Andenken von Delft Blau Keramik!

Hoek van Holland

Ein Familienstrand mit schönen Strandclubs nicht weit entfernt vom Zentrum von Rotterdam!

Maasvlakte Strand

Ein Sandparadies für Kitesurfer und Sonnenanbeter auf einer künstlichen Halbinsel vor dem Hafen von Rotterdam.

Den Haag

Besuchen Sie Den Haag und sehen Sie das holländische Parlamentshaus und den Palast der Königin der Niederlande!